Über

Anna Renata Schultz und die ARS – Schwingungstechniken

Anna Renata Schultz hat schon während Ihrer Ausbildung zur Physiotherapeutin bei Dr. Lubinus in Kiel (1979-1982) entdeckt, dass die Pferde auf Physiotherapie ebenso positiv reagieren, wie die Menschen! Daraufhin wandte sie sich auch der Physiotherapie für Pferde zu. Und arbeitete erfolgreich in Dänemark mit Araber Pferden. Nachdem sie 1983 nach Argentinien gezogen war, widmete sie sich der Zucht und Zähmung von Pferden, sowie der Erziehung von Fohlen („Imprinting of the foal“ nach Bob Miller). So bekam sie viele positive Anregungen für eine gefahrlosere, bessere und freundschaftliche Kommunikation zum Pferd. Mit der Zeit entwickelt sie eigene physiotherapeutische Techniken für Pferde um Rückenschmerzen, Verspannungen, Blockaden und Koordinationsprobleme sanft und effektiv zu behandeln. Nach 17 Jahren Argentinien lebt sie heute mit Ihrer Familie wieder in Deutschland. Von 2001 bis 2003 erlernte sie die Akupunkt-Massage nach Penzel, am Pferd und Mensch und ist geprüftes Mitglied der Europäischen Penzel Akademie. In den Jahren von 2010-2014 war sie als Dozentin beim Lehrinstitut Equo-Vadis tätig. Seit 2015 ist sie an der Europäischen Penzel Akademie als Dozentin für Pferde tätig.
Basierend auf Ihren Erfahrungen entstanden über die Jahre die Schwingungstherapien, die aus 2 Themen besteht:

"Gleichgewichtstherapie"

Zuerst entstand die Gleichgewichtstherapie. Sie bewirkt die passive Bewegung von Muskeln und Gelenken durch sanfte Schwingungen. Dadurch entspannt das Pferd, wird lockerer und kommt so wieder in sein Gleichgewicht. Diese Therapie normalisiert zudem den Muskeltonus, erreicht die Tiefenmuskulatur, hat einen positiven Einfluss auf die Faszien, und die Gelenke werden wieder freier und beweglicher. Die Durchblutung verstärkt sich und das Lymphsystem kommt in Schwung. Bauch- und Thorax-Organe werden ebenso milde angeregt. Das vegetative Nervensystem reguliert sich und so werden die Pferde ruhiger und ausgeglichener.
Die Technik eignet sich sehr gut bei Verspannungen, chronischen Fehlhaltungen, Blockaden und Inaktivitätsfolgen, Zustände nach Verletzungen mit Schmerzen, Arthrose, ebenso als Reha für Pferde in Tierkliniken, die Boxenruhe einhalten müssen, aufgrund von Schmerzen nicht bewegt werden dürfen. Diese Technik ist eine ideale Hausaufgabe für jeden Pferdebesitzer! Sie verbessert und vertieft liebevoll die Mensch-Pferd Beziehung Sie erleichtert auch für viele Pferde-Therapeuten den Heilungsverlauf der Pferde sanft zu unterstützen.

"Energetische Rhythmische Gelenksmobilisation"

Auf der Suche nach sanften manuellen Behandlungsmethoden um Pferde ohne viel Kraft zu therapieren, fing sie an das Prinzip einer sehr sanften und energetisierenden Behandlungsmethode von Heinrich Luck, auf die Pferden zu übertragen. Es entstand die „Energetische Rhythmische Gelenkmobilisation nach Anna Renata Schultz“. Dies ist eine sanfte und effektive manuelle Methode, um Blockaden und Verspannungen des Pferdes leicht und ohne viel Kraftaufwand zu lösen. Sie ist in erster Linie für Therapeuten, Tierärzte, Osteopathen, Chiropraktiker, Tierheilpraktiker, Pferdephysiotherapeuten sowie Pferdegesundheitstrainer geeignet.

Meine Tätigkeiten

  • Staatl. anerkannte Krankengymnastin
  • Pferde-Physiotherapeutin
  • Vorstandsmitglied des Internationalen Therapeutenverband APM nach Penzel und der energetischen Medizin.
  • Dozentin an der Europäischen Penzel Akademie.
  • Akupunktmassage nach Penzel – geprüfte Therapeutin für Mensch und Pferd
  • Schwingungstherapien nach Anna Renata Schultz für Pferde
  • Rhythmische Energetische Gelenksmobilisation für Mensch und Pferd
Anna Renata Schultz - Schwingungstherapien